leben-digital.at | 19.07.2018 | 19:03
HOME | AUTO | MOBILE | COMPUTER | GAMES | HIFI | KAMERAS | LIFESTYLE | GESUNDHEIT | COMMUNITY
Smartphone | Tablet | Apps | Handy-Provider | Mobile-Extras

HTC ermöglicht Youtube-Live-Streaming mit der RE Camera

Wichtige Momente miteinander erleben - von jedem Ort aus.

14.01.2015

HTC hat soeben die Verfügbarkeit von YouTube Live-Streaming die neue RE Camera bekanntgegeben. Um Momente problemlos mit anderen zu teilen, müssen die User lediglich die RE Camera mit ihrem YouTube Kanal verbinden und somit einen generierten Link zur Live-Übertragung an Zuschauer auf der ganzen Welt senden.

Kostenloses Software-Update

Das neue Live Streaming Feature ist über ein kostenloses Update der RE App im Google Play Store für Android-Geräte erhältlich. Nutzer können damit nicht nur herausragende Videos einfach und unkompliziert aufnehmen, sondern auch besondere Augenblicke und Lieblings-Events mit all jenen teilen, die nicht dabei sein können. So verpassen die Freunde im ganzen Land oder Familienmitglieder auf Reisen nichts von dem, was live passiert. Für iOS wird das kostenlose Update später im 1. Quartal 2015 erhältlich sein.

Die weitwinklige Bilderfassung und die kompakte Form der RE Camera sorgen dafür, dass weder Ihnen noch Ihrer RE etwas entgeht. Dank microSD-Kartenspeicher und Backup auf dem Smartphone sowie in der Cloud ist die RE immer einsatzbereit, um Ihre kostbaren Erinnerungen festzuhalten.

Mit dem einfach zu bedienenden und praktischen Live-Streaming-Feature als Add-on lässt sich das Beste aus der Videofunktion herausholen. Ein Klavierkonzert, ein Schnorchel-Ausflug, süße Haustiere und vieles mehr lassen sich jetzt problemlos übertragen. Einfach über die RE app in seinen YouTube-Kanal einloggen und Live-Streaming aktivieren - einmal verifiziert ist die Übertragung der RE-Inhalte ein Kinderspiel. Live-Material das geteilt werden soll, wird von der RE Camera auf das Smartphone übertragen, das dann über den eigenen YouTube-Kanal ausgestrahlt wird. Daraufhin kann eine Einladung mit Übertragungslink über SMS oder ein Social Network verschickt werden. Auch wenn die Eingeladenen nicht live zusehen können, bleibt der Link aktiv - selbst nach der Übertragung.

Um das Video zu sehen, benötigen die Zuschauer keinen YouTube Kanal. Livestreams können öffentlich übertragen werden, so dass jeder zusehen kann, der über den Link verfügt oder das Video auf YouTube entdeckt. Eine private Einstellung macht das Video nur für die Personen zugänglich, mit denen es geteilt werden soll.

Nutzung auch unter Wasser

Das Software-Update für die RE App ist ab morgen, 9. Januar 2015, im Google Play™ Store sowie später im 1. Quartal 2015 im Apple App Store verfügbar. Die RE Camera ist in der Schweiz über Swisscom und Mobilezone verfügbar, in Österreich zur Zeit bei MediaMarkt und Saturn, sowie über die offizielle Homepage www.REcamera.com.

Unter Einhaltung aller gegebenen Richtlinien ist die RE Camera für die Nutzung unter Wasser in einer Tiefe von einem Meter und für 30 Minuten zertifiziert. Weitere Informationen zu Verfügbarkeit, Features, Funktionen und Zubehör finden Sie auf www.REcamera.com.

Quelle: HTC

 zurück ...
 

Microsoft Wireless Display Adapter macht alles groß

Streaming-Inhalte auf kleinen Bildschirmen anzusehen gehört der Vergangenheit an. Mit dem Microsoft Wireless Display Adapter lassen sich Videos, Fotos oder Präsentationen auf Ihren Fernseher oder auf eine Leinwand übertragen. Ab Ende Jänner wird der bereits seit Oktober letzten Jahres in den USA und Canada verfügbare Wireless Display Adapter von Microsoft endlich auch in Österreich erhältlich sein.

 mehr ...

Handy-Besitzer von nicht optimierten Webseiten genervt

Immer mehr Handy-Nutzer fühlen sich von Webseiten genervt, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind. Laut einer Studie des britischen Internet Advertising Bureau (IAB) sind entsprechende Anpassungen für Mobilgeräte essenziell, um Kunden langfristig zu halten. Denn bereits jeder zweite Einkauf wird online über das Smartphone getätigt. Kunden wollen dabei unkompliziert zu Informationen und Produkten gelangen.

"Der visuelle Aspekt ist in der Online-Welt sehr wichtig, daher ist zum Beispiel Instagram eine ideale Plattform für User und Unternehmen. Instagram ist unkompliziert in der Funktionsweise und man verzichtet meist auf längere Texte. Das kommt offenbar sehr gut an", erklärt Philipp Pfaller von LimeSoda.

 mehr ...

Technologieliebende Eltern kommunizieren besser

Je technologieerfahrener Eltern sind und je mehr mediale Kanäle sie nutzen, um mit ihren erwachsenen Kindern in Kontakt zu bleiben, desto besser ist die Beziehung zu diesen. Eine Studie von Jennifer Schon von der University of Kansas gibt Hinweise darauf, dass die Verwendung von drei der Kommunikationsmittel wie Anrufe, SMS, E-Mails, Social Media oder Chatten für ein besseres Verständnis zwischen Eltern und erwachsenen Kindern sorgt.

 mehr ...

Verwandte Meldungen

Jabra Evolve: Professionelle Headset-Serie
Neues HTC Nexus 9 Tablet mit Android 5.0
Virtual Reality Brille für Smartphones
LG zeigt neue Innovationen auf der IFA 2014
Jabra Step Wireless: In-Ear-Lautsprecher mit Bluetooth
Neues Philips Smart-Babyphone uGrow
Neue D-LINK Kamera macht Smartphone zum Babyphone
Jabra Stealth: Kleines Headset - große Leistung
Neue Funktionen für das HTC Dot View Case
Intelligenter Lichtschalter: Philips hue Tap
Jabra Bluetooth-Headset mit Triple-Konnektivität
LG G Watch powered by Android Wear: Fotos und Infos
 
HOME | AUTO | MOBILE | COMPUTER | GAMES | HIFI | KAMERAS | LIFESTYLE | GESUNDHEIT | COMMUNITY
Smartphone | Tablet | Apps | Handy-Provider | Mobile-Extras
© 2008-2018 leben-digital.at