leben-digital.at | 19.07.2018 | 19:07
HOME | AUTO | MOBILE | COMPUTER | GAMES | HIFI | KAMERAS | LIFESTYLE | GESUNDHEIT | COMMUNITY
Smartphone | Tablet | Apps | Handy-Provider | Mobile-Extras

LG enthüllt neues Curved-Smartphone: G Flex 2

Bereits mit der ersten Auflage des G Flex sorgte LG für internationale Erfolge und positive Resonanz.

02.02.2015

Das LG G Flex2 wartet mit eleganterem Curved-Design ebenso auf wie mit einem starken 64 Bit Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core Prozessor für eine beeindruckende, fließende Performance. Das 5,5 Zoll (ca. 14 cm) Display erhält ein Upgrade auf Full HD, und die aktualisierte Software steigert die Benutzerfreundlichkeit u.a. mit komplett neu entwickelten Funktionen wie Gesture View und Glance View. Die einzigartige „selbstheilende“ Beschichtung der Rückseite übernimmt das G Flex2 von seinem Vorgänger. Sie arbeitet nun schneller und effektiver als zuvor.

Wahre Schönheit in allen Einzelheiten

Das G Flex2 entwickelt die Formensprache des Vorgängers mit seinem Curved-Profil weiter. Das Design spielt mit einer harmonischen Kombination von Radien zwischen 400 und 700 mm an der Vorder- und Rückseite sowie an den Seiten und der Unter- und Oberkante. Die unterschiedlich gebogenen Linien verleihen dem G Flex2 ein besonders dynamisches Aussehen.

Die Kombination unterschiedlicher Radien dreht sich allerdings nicht allein um das gute Aussehen. Vielmehr rückt das ergonomische Design des G Flex2 das Mikrofon dichter an den Mund. Das sorgt für besseren Klang als bei herkömmlichen Smartphones, die viel mehr Hintergrundgeräusche über das Mikrofon aufnehmen. Das Curved-Design des G Flex2 bietet die perfekte Form für Augen und Handhabung. Der 700 mm Radius des Displays liefert ein besonders mitreißendes Seherlebnis und dank des 650 mm Radius‘ der Rückseite liegt das Smartphone angenehmer in der Hand. Die Auflösung des Displays wurde auf 1080p Full HD gesteigert und lässt so jedes Detail klar und lebendig erscheinen. Das P-OLED Display verleiht dem G Flex2 seine einzigartige Form und Widerstandsfähigkeit. Darüber hinaus liefert es jetzt noch schärfere Bilder.

Die Curved-Rückseite des G Flex2 ist mit feinen optischen Details versehen, sodass das brillante Finish aus jedem Blickwinkel bestens zur Geltung kommt.

Fortschrittlichste Technologie

Das G Flex2 ist das erste offiziell vorgestellte Smartphone, das den für Android 5.0 optimierten 64 Bit Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core Prozessor und die Qualcomm Adreno 430 GPU für beeindruckende Graphikleistungen verwendet. Dadurch ist das Smartphone besonders gut geeignet für Multimedianutzung und Multi Tasking. Der Snapdragon 810 unterstützt zudem 3x20MHz Carrier Aggregation. Das ermöglicht schnellere, effizientere Verbindungen. Darüber hinaus ist die Glasbeschichtung ungefähr 20 Prozent widerstandsfähiger. Dafür sorgt eine spezielle, von LG entwickelte Glasbehandlungs-Technologie.

Auch die selbstheilende Rückseitenbeschichtung, die das Smartphone auch nach hartem täglichen Gebrauch wie neu aussehen lässt, hat LG signifikant verbessert. Die durchschnittliche Heilungszeit für Kratzer und kleine Beschädigungen wurde deutlich verkürzt.

Auch die erstaunlich schnelle Kamera mit Laser-Autofokus, die erstmals im beliebten LG G3 verbaut wurde, ist eine Technologie, in deren Genuss nur LG-Kunden kommen. Mit dieser Technik fängt das G Flex2 die besten Momente selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen ein, indem es den Abstand zwischen Kamera und Objekt mittels Laserstrahl misst. In Kombination mit LGs bewährter OIS+ Bildstabilisierungs-Technologie und doppeltem LED Blitz liefert das G Flex2 in jeder Situation überzeugende Fotos und Videos.

Praktische Lösungen für mehr Nutzerfreundlichkeit

Auch bei der Software punktet das G Flex2 mit hoher Nutzerfreundlichkeit. Es steckt randvoll mit LGs einzigartigen Software-Funktionen, die LG für das Curved-Design optimiert hat:

Gesture Shot (Selfie-Cam Funktion) ermöglicht das Schießen des perfekten Selfies mit einer einfachen Handgeste, die das Gerät aus bis zu 1,5 Metern Abstand erkennt. Gesture View erlaubt, ganz leicht das Resultat des letzten Fotos unmittelbar nach der Aufnahme zu sehen. Glance View zeigt die wichtigsten Informationen wie Uhrzeit, verpasste Nachrichten oder Anrufe auf einen Blick. Nutzer können die Funktion bei ausgeschaltetem Display mit einer einfachen Abwärts-Bewegung aktivieren. Fast Charge sorgt dafür, dass Nutzer die integrierte 3.000 mAh-Batterie – die einzige Curved-Batterie auf dem Mobilfunkmarkt – besonders schnell aufladen können.

„Das erste Modell des G Flex demonstrierte LGs Pioniergeist und mit dem G Flex2 haben wir das Curved-Design noch weiter verfeinert in Übereinstimmung mit unserer Philosophie der Innovation für ein besseres Leben“, erklärt Juno Cho, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „Das G Flex2 verfügt nicht nur über ein atemberaubendes Aussehen, sondern auch über ein kraftvolles Innenleben am absoluten Limit der Smartphone-Technologie. Einfach gesagt, ist es ein echter Hingucker in jeder Hinsicht.“

Das LG G Flex2 wird ab Ende Januar in Korea verfügbar sein. In Österreich startet das Smartphone bereits im März bei 3 und ist ab 0 Euro erhältlich. Im freien Handel kostet das Basismodell 599 Euro.

Quelle: LG

 zurück ...
 

Microsoft Lumia 435 und Lumia 532 für Smartphone-Einsteiger

Microsoft hat soeben mit dem Lumia 435 und dem Lumia 532 die beiden bisher erschwinglichsten Lumia Smartphones vorgestellt. Mit der aktuellen Software-Version von Windows Phone 8.1 zu einem besonders attraktiven Preis unterstützen das Lumia 435 und das Lumia 532 Nutzer dabei, das Smartphone unterwegs noch vielfältiger zu verwenden.

 mehr ...

PS4 Remote Play jetzt auch für Sony XPERIA Z3

Nach der Vorstellung der Xperia Z3-Serie bei der diesjährigen IFA in Berlin bringen Sony Mobile und Sony PlayStation auch PS4 Remote Play für die Geräte Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z3 Tablet Compact auf den Markt.

 mehr ...

Drei: Samsung Galaxy Note 4 und Galaxy Note Tab 10.1

Drei feiert den Verkaufsstart des mit Spannung erwarteten Samsung Galaxy Note 4 mit einem besonderen Angebot: Die ersten hundert Käufer des neuen Galaxy Note 4 erhalten am 24. Oktober 2014 im 3Shop Stephansplatz das Galaxy Note Tab 10.1 dazu.

 mehr ...

Verwandte Meldungen

Neues Android 5.0, Nexus 6 und Nexus 9
Gehobenes 4G LTE-Erlebnis: LG enthüllt das stylische F60
HTC bringt neue Kamera-Produkte: Fotos und Infos
Handy-Diebstahl: Aktivierungssperren werden Pflicht
Senioren-Smartphone Doro mit App für Fernwartung
Design-Smartphone Samsung GALAXY ALPHA jetzt im Handel
Acer Liquid E700 Trio: Erstes Tri-SIM-Smartphone
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Fotos und Preise
IFA 2014: Sony Mobile präsentiert neue XPERIA Z3-Serie
Neues Unterwasser-Smartphone: Sony Xperia M2 Aqua
Samsung GALAXY ALPHA mit neuem Design: Preis und Fotos
Kleiner Bruder des Top-Smartphones LG G3: LG G3 s
 
HOME | AUTO | MOBILE | COMPUTER | GAMES | HIFI | KAMERAS | LIFESTYLE | GESUNDHEIT | COMMUNITY
Smartphone | Tablet | Apps | Handy-Provider | Mobile-Extras
© 2008-2018 leben-digital.at